Dort, wo sich das Wasser versteckt – Lanquín / Semuc Champey (Guatemala)




Wenn der Wassergott die Welt gestaltet haette, dann saehe wohl alles so aus. Im angesicht der Schonheit dieses Ortes gehen einem die Worte aus. Aber nicht nur die tuerkies Farbenen Naturpools, auch das Hostel im nahe gelegenen Lanquin hats in sich. Sauna, Flusssurfen und wie koennte es anders sein…. Feuershows 🙂

Was dieser Teil Guatemalas auch interessant macht ist der kulturell/linguistische Hintergrund. Die Leute hier sprechen Kekchí und stammen von den Mayas ab. Insgesamt gibt es heute über 420.000 Kekchí von welchen der Grossteil in Guatemala lebt. Ya ma! Es ist sehr fein, so weit sind meine Kenntnisse schon gekommen. Doch zurück zur Buena Onda!


admin

Deja un comentario